Welche eCommerce-Marktplätze liegen derzeit im Trend?

Die Wahl des richtigen eCommerce-Marktplatzes ist entscheidend für eine erfolgreiche Verkaufsstrategie. Sie können viele Verwaltungsaufgaben wie die Kontrolle des Warenbestands und die Kundenbetreuung vermeiden.

Die Analyse der Finanzergebnisse von Marktplätzen kann Aufschluss über deren Wachstumspfad geben. Nachstehend finden Sie die Finanzergebnisse der wichtigsten Marktplätze.

Amazon

Der Nettoumsatz stieg im Jahr 2023 um 12% auf 574,8 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 514,0 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022.

Der Nettogewinn belief sich 2023 auf 30,4 Mrd. USD, verglichen mit einem Nettoverlust von 2,7 Mrd. USD im Jahr 2022.

Quelle: https://ir.aboutamazon.com/overview/default.aspx

eBay

Der Umsatz stieg auf 10,1 Mrd. $ von 9.795 $ im Jahr 2022

Der Reingewinn (GAAP) betrug 2,775 Mrd. $ gegenüber einem Verlust von 1,274 Mrd. $ im Jahr 2022

Quelle: https://investors.ebayinc.com/financial-information/financial-summary/default.aspx

Shopify

Die Einnahmen stiegen auf 7,06 Milliarden Dollar (von 5,6 Milliarden Dollar im Jahr 2022).

Der Nettogewinn betrug 132 Millionen Dollar im Jahr 2023, verglichen mit einem Nettoverlust von 3,46 Milliarden Dollar im Jahr 2022.

Quelle: https://investors.shopify.com/home/default.aspx

Bol.com

In Europa betrug der Bruttowarenwert (GMV) 5,75 Milliarden Euro, was einem Anstieg von 4,9 % im Vergleich zu 2023 entspricht.

Quelle: https://www.aholddelhaize.com/investors/annual-reports/2023/

Etsy

Der Umsatz stieg von 2,56 Milliarden Dollar im Jahr 2022 auf 2,74 Milliarden Dollar.

Der Nettogewinn belief sich 2023 auf 307 Millionen Dollar gegenüber einem Nettoverlust von 694 Millionen Dollar im Jahr 2022.

Quelle: https://investors.etsy.com/home/default.aspx

Wayfair

Der Umsatz sank von 12,22 Mrd. $ im Jahr 2022 auf 12 Mrd. $.

Der Nettoverlust betrug 738 Mio. $ im Jahr 2023 gegenüber einem Nettoverlust von 1,33 Mrd. $ im Jahr 2022.

Quelle: https://investor.wayfair.com/overview/default.aspx

Zalando

Zalando wird die Ergebnisse am 13. März veröffentlichen

Quelle: https://corporate.zalando.com/en/investor-relations/financial-reporting

OnBuy

OnBuy veröffentlicht keine Zahlen, aber in einem Artikel heißt es: „OnBuys Rückblick auf 2023: Unser bisher aufregendstes Jahr“. Weiter heißt es: „Im Oktober erreichten wir neue Höhen, da wir unseren ersten profitablen Monat seit unserer Gründung im Jahr 2016 erzielten, was zu einem profitablen Quartal führte“.

Quelle: https://www.onbuy.com/gb/news/onbuys-2023-rewind~a981/

Wie wählt man einen Online-Marktplatz für den Verkauf aus?

Die finanzielle Leistung ist nicht das einzige Kriterium bei der Entscheidung, auf welchem Marktplatz Sie verkaufen wollen. Sie gibt Ihnen zwar einen Hinweis auf den allgemeinen Zustand und die Entwicklung des Marktplatzes, aber es ist auch wichtig, den spezifischen Anwendungsfall für Ihre Produktkategorie und Ihr Geschäftsmodell zu berücksichtigen. Hier sind einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten:

Besucher und Traffic

Wie viele Menschen kaufen regelmäßig auf diesem Marktplatz ein? Wie viele von ihnen gehören zu Ihrem Zielkundenstamm in Bezug auf ihre wichtigsten demografischen Merkmale: Geschlecht, Alter, Einkommen, Interessen usw.? Gibt es auf diesem Marktplatz viele internationale Käufer oder sind sie in dem Markt ansässig, den Sie anvisieren?

Click to show more

Ist das Produkt geeignet?

Welche Kategorien sind auf diesem Marktplatz am beliebtesten? Haben sie sich auf eine bestimmte Art spezialisiert – zum Beispiel ist der B&Q-Marktplatz auf Haus, Heimwerker und Garten spezialisiert. Wie sieht der Wettbewerb in Ihrer Produktkategorie aus? Gibt es viele große Anbieter mit ähnlichen Produkten, die in diesem Bereich konkurrieren? Gibt es irgendwelche Produktbeschränkungen, die Sie daran hindern könnten, Ihre Artikel auf diesem Marktplatz zu verkaufen?

Click to show more

Verkaufskosten

Wie berechnet der Marktplatz die auf der Plattform getätigten Verkäufe? Gibt es Gebühren für das Einstellen, Provisionsstrukturen, Transaktionsgebühren oder Abonnementkosten? Ändern sich diese mit dem Volumen der eingehenden Aufträge oder den Kategorien, in denen Sie anbieten?

Click to show more

Alltagsgeschäft (Fulfillment, Kundendienst, usw.)

Welche Versandlösungen stehen den Käufern zur Verfügung? Gibt es Zielvorgaben für den Auftragsversand, die Lieferzeiten oder den Zustand des Lagerbestands, die Sie einhalten müssen? Müssen Sie bestimmte Kuriere oder Versanddienste in Anspruch nehmen? Wie werden Rücksendungen gehandhabt? Werden Kundendienstanfragen und Erstattungsanträge bearbeitet? Benötigen sie spezielle Verpackungen oder Versandanzeigen? Wie bearbeiten Sie Bestellungen von diesem Marktplatz? Werden Verkäufer oder Produkte überprüft? Wie einfach ist die Verwaltung des Warenbestands und der Produkteinstellungen?

Click to show more

Marketing und Promotion

Wie werden die Angebote auf den Produktseiten gerankt? Gibt es integrierte Marketing-Tools oder Werbemöglichkeiten, um die Sichtbarkeit auf der Plattform zu erhöhen? Können Sie Links zu den Angeboten in den sozialen Medien einbinden und diese überall nachverfolgen? Welche Art von Produktbildern funktioniert am besten? Erhalten Sie ein Online-Geschäft auf der Plattform, um Ihre Marke aufzubauen? Wie viel Kontrolle haben Sie über Ihre Inserate und Ihre Marke? Gibt es Werbeaktionen, an denen Sie teilnehmen müssen, wie z. B. den Amazon Prime Day?

Click to show more

Saisonalität und Auftragsstabilität

Schwanken die Bestellungen im Laufe des Jahres mit den traditionellen Kaufzyklen oder gibt es zusätzliche Faktoren, die zu beachten sind – z. B. Sponsoring von nationalen Veranstaltungen, Fernsehsendungen oder Kampagnen.
Ebay hat sich zum Beispiel mit der beliebten Dating-Show Love Island zusammengetan, um den Verkauf von gebrauchter Kleidung zu fördern, was die Suchanfragen nach dieser Kategorie während der Ausstrahlung der Show erhöhen kann.

Click to show more

Leistung der Marktplätze 2023

Insgesamt deuten Verbraucherumfragen darauf hin, dass im Jahr 2024 weniger Käufer ihre Einkäufe auf Marktplätzen tätigen werden als im letzten Jahr. Anhand der Bestelldaten von über 1200 E-Commerce-Verkäufern, die Huboo Fulfilment nutzen, haben wir jedoch die Veränderungen der Bestellvolumina in den vier beliebtesten und vielfältigsten Verkaufskanälen – Shopify (Eigenmarken-Website), eBay (gebrauchte Artikel), Amazon (neue Artikel) und Etsy (handgefertigte Waren) – verfolgt, um zu zeigen, wie sich die verschiedenen Marktplätze im Jahr 2023 von Monat zu Monat entwickelt haben, mit Ausnahme des vierten Quartals.

Diese Daten zeigen uns, dass die Marktplätze im Vergleich zu Shopify im Laufe des Jahres viel volatiler sind und die Auswirkungen der eigenen Marketingbemühungen der Plattformen. Amazon beispielsweise verzeichnet einen Anstieg von 5-10 % im März und Juli, wenn sie ihre Prime Day-Verkäufe abhalten, während Etsy der einzige Marktplatz war, der im April zulegte. Dies kann Ihnen dabei helfen, herauszufinden, auf welchen Kanal Sie sich zu verschiedenen Zeiten im Jahr konzentrieren sollten und wann der beste Zeitpunkt für eine Anmeldung ist, um so schnell wie möglich in Schwung zu kommen.

Die prozentuale Veränderung der Bestellvolumina im Jahr 2023 in den Monaten Februar bis August

Wir helfen auch Ihrem Business zu wachsen!